Parodontologie

Parodontalchirurgie

Ziele und Techniken
• Verbreiterung der befestigten Gingiva
• Parodontale Regeneration mittels offener Kürettage
• Parodontale Regeneration mit gesteuerter Geweberegeneration
• Gesteuerte Knochenregeneration
• Plastische Parodontalchirurgie

Parodontal-restaurative Langzeittherapie

• Erhaltungstherapie - ein unentbehrlicher Teil der Parodontalbehandlung
• Auswahl der geeigneten Therapiemethode
• Regenerative Behandlung von Knochentaschen
• Restaurative Therapie und Erhaltung gingivaler und parodontaler Gewebe
• Probleme und Gegenmaßnahmen

Preis: 119,63 €
 Sofort lieferbar

Parodontale Diagnostik

Autoren: Walter, Clemens / Dommisch, Henrik (Hrsg.)

Eine frühzeitige und vor allem umfassende Diagnostik bildet die Grundlage der systematischen parodontalen Therapie. Das Buch stellt alle Bereiche der zeitgemäßen parodontalen Diagnostik dar und bietet damit allen parodontologisch tätigen Zahnärzten, angehenden Parodontologen und Dentalhygienikerinnen einen Überblick.

Ausgehend von der Erfassung der parodontalen Risikofaktoren im Rahmen der medizinischen, zahnmedizinischen und spezifisch parodontalen Anamnese wird der klinischen Diagnostik besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Nachfolgende Kapitel befassen sich mit den Grundlagen der zwei- und dreidimensionalen röntgenologischen sowie der genetischen und mikrobiologischen Diagnostik und der Diskussion der verschiedenen Indikationen. Die periimplantären Erkrankungen finden im abschließenden Kapitel ausführlich Berücksichtigung.

Die Inhalte des Buches basieren auf Beiträgen der Zeitschrift Parodontologie und wurden von den Herausgebern im Hinblick auf ein praxistaugliches Konzept zusammengestellt.

Inhalt
Anamnese
• Die parodontologische Anamnese
• Risikofaktoren der Parodontitis und ihre diagnostische Bedeutung
• Neue orale Antikoagulanzien in der zahnärztlichen Praxis

Behandlungsdokumentation
• Digitale Dokumentation in der Parodontologie
• Fotodokumentation in der Parodontologie

Klinische Diagnostik
• Diagnostische Methoden bei Mundschleimhautveränderungen
• Plaque- und Gingivitisindizes
• PSI und Sondierungsparameter
• Prävalenz von Sondierungsbluten
Kohortenstudie an einer Spezialklinik für Parodontologie
• Screening-Diagnostik bei Patienten mit Parodontitis und Verdacht auf Diabetes mellitus

Radiologische Diagnostik
• Röntgendiagnostik und -techniken in der Parodontologie
• Parodontale Therapie im Oberkiefer-Seitenzahngebiet
Diagnostik und antiinfektiöse Therapie

Labormedizinische Diagnostik
• Parodontitis-Diagnostik mit dem Entzündungsmarker MMP-8
• Überlegungen zur mikrobiologischen Diagnostik bei parodontalen Erkrankungen
• Chairside-aMMP-8-Messungen mittels Speichelprobe bei Soldaten mit verschiedenen Parodontalerkrankungen

Periimplantäre Erkrankungen
• Periimplantäre Infektionen
Ein Update zur Epidemiologie, Ätiologie, Diagnostik, Prävention und Therapie

Anhang
• Index
• Konkordanz

Autoren
Jürgen Becker • Wolfgang Bengel • Anja Brinkmann • Alberto Carrieri • Valerie Cordes • Thomas Eger • Peter Eickholz • Roberto Farina • Jose R. Gonzales • Sabine Gröger • Maria Elena Guarnelli • Lutz Harnack • Thomas Hoffmann • Heidi Keller • Eva M. Kulik Kunz • Katrin Lorenz • Ghayath Mahfoud • Peter Meisel • Jörg Meyle • Christiane Nobel • Nicole Pischon • Madline Priska Gund • Hanno Riess • Fabiola R. Rodriguez • Chiara Scapoli • Julia Schmidt • Frank Schwarz • Sarah Sonnenschein • Leonardo Trombelli • Roland Weiger • Kai Worch • Nicola U. Zitzmann

Preis: 72,90 €
 Sofort lieferbar

Endo-Paro-Läsionen

Autor: Foce, Edoardo

Der Begriff "Paro-Endo-Läsion" bezeichnet ein Krankheitsbild, bei dem sich Läsionen unterschiedlicher Ätiologie (endodontisch oder parodontal) mit sehr ähnlichen Symptomen manifestieren. Von entscheidender Bedeutung für eine erfolgreiche Behandlung ist deshalb die Differenzialdiagnostik und eindeutige Abklärung der Ätiologie.

Angetrieben von einer grundlegenden Unzufriedenheit mit dem unklaren und missverständlichen Begriff der "Paro-Endo-Läsion" entwirft Edoardo Foce eine umfassende Darstellung des Krankheitsbildes, führt eine präzisere Terminologie ein und schlägt eine neue Klassifikation der Läsionen vor. Die vorgestellten Überlegungen und diagnostischen Techniken gestatten eine sichere Diagnose und erfolgreiche Therapie dieser anspruchsvollen Erkrankung, wie an mehr als 20 klinischen Beispielfällen eindrucksvoll vor Augen geführt wird.

Die gesamte Darstellung ist mit einer großen Zahl sehr hochwertiger Abbildungen en détail illustriert.

Preis: 91,59 €
 Sofort lieferbar

Parodontologie von A bis Z

Grundlagen für die Praxis, 2. Auflage 2021, Autor: Prof. Dr. med Peter Eickholz

Moderate bis schwere Parodontalerkrankungen betreffen die Hälfte der jüngeren Erwachsenen und zwei Drittel der jüngeren Senioren (DMS V). Trotz abnehmender Prävalenz ist durch die demografische Entwicklung und die Altersabhängigkeit der Erkrankung mit einem steigenden Behandlungsbedarf zu rechnen. Früherkennung, Prävention und effektive Therapie sind daher unverzichtbarer Bestandteil des Spektrums jeder Zahnarztpraxis.

Das Buch „PARODONTOLOGIE von A bis Z: Grundlagen für die Praxis“ gibt einen kompakten Überblick über den klinischen Teil der Parodontologie. Von der Anatomie des Zahnhalteapparats über Ätiologie und Diagnostik der parodontalen Erkrankungen bis hin zu den verschiedenen Stufen (1. Biofilmkontrolle, Verhaltensänderung; 2. subgingivale Instrumentierung; 3. Chirurgische Therapie; UPT: unterstützende Parodontitistherapie) der Parodontitistherapie sowie zur plastischen Parodontalchirurgie werden alle wichtigen Fakten zusammengefasst und das jeweilige Vorgehen anhand von klinischen Beispielen und schematischen Abbildungen anschaulich dargestellt.

Diese 2. Auflage vereint zahlreiche neue und komplett überarbeitete bzw. aktualisierte Beiträge; die Klassifikation der parodontalen und periimplantären Erkrankungen und Zustände von 2018, die europäische (2020) sowie die auf Deutschland adaptierte klinische Leitlinie zur Therapie von Parodontitis der Stadien I, II und III (2021) wurden berücksichtigt.

Das Buch basiert auf den „Glossaren der Grundbegriffe für die Praxis“, einer Rubrik der Zeitschrift PARODONTOLOGIE; daher erhalten Abonnenten der Zeitschrift PARODONTOLOGIE das Buch zum vergünstigten Preis.

 

Inhaltsverzeichnis

Anatomie
Kapitel 01. Anatomie des Parodonts
Kapitel 02. Die Zunge: Morphologie und Funktion

 

Ätiologie
Kapitel 03. Gingivitis
Kapitel 04. Parodontitis
Kapitel 05. Gingivawucherungen
Kapitel 06. Parodontitis als Symptom von Syndromerkrankungen
Kapitel 07. Endodontal-parodontale Läsionen
Kapitel 08. Gingivale Rezessionen
 

Diagnostik
Kapitel 09. Klassifikation der parodontalen und periimplantären Erkrankungen und Zustände
Kapitel 10. Diagnostische Tests und ihre Eigenschaften
Kapitel 11. Klinische Plaque- und Entzündungsparameter
Kapitel 12. PSI und Sondierungsparameter
Kapitel 13. Furkationsdiagnostik
Kapitel 14. Zahnbeweglichkeit
Kapitel 15. Röntgendiagnostik und -techniken in der Parodontologie
Kapitel 16. Mikrobiologie
Kapitel 17. Gingivale Rezessionen: Befunderhebung und Dokumentation
Kapitel 18. Halitosis
Kapitel 19. Gewebebiopsien der Mundschleimhaut
Kapitel 20. Die Zunge: Normvarianten und pathologische Veränderungen
 

Therapie
Parodontitistherapie Stufe 1: individuelle Plaquekontrolle, Verhaltensänderung
Kapitel 21. Motivierende Gesprächsführung in der Parodontologie
Kapitel 22. Tabakprävention und -entwöhnung in der Zahnarztpraxis
Kapitel 23. Hilfsmittel zur individuellen Mundhygiene und deren Anwendung
 

Parodontitistherapie Stufe 2: subgingivale Instrumentierung
Kapitel 24. Instrumentierung der Zahnoberfläche
Kapitel 25. Systemische Antibiotika in der parodontalen Therapie
Kapitel 26. Medikamententräger für die topische subgingivale Applikation von Antiseptika und Antibiotika
 

Parodontitistherapie Stufe 3: chirurgische Parodontitistherapie
Kapitel 27. Offene Kürettage und Kirkland-Lappen
Kapitel 28. Modifizierter Widman-Lappen und distale Keilexzision
Kapitel 29. Resektive Furkationstherapie: Wurzelamputation, Trisektion, Hemisektion
Kapitel 30. Resektive Furkationstherapie: Tunnelierung, Prämolarisierung, Extraktion, palliative Furkationstherapie
Kapitel 31. Regenerative Parodontaltherapie: Das biologische Prinzip der gesteuerten Geweberegeneration
Kapitel 32. Regenerative Parodontaltherapie: Indikationen
Kapitel 33. Regenerative Parodontaltherapie: Membrantypen – nichtresorbierbar und biologisch abbaubar
Kapitel 34. Regenerative Parodontaltherapie: Bioaktive Wirkstoffe – Differenzierungsund Wachstumsfaktoren, Schmelzmatrixprotein
Kapitel 35. Papillenerhaltungslappen: klassisch, modifiziert und vereinfacht
Kapitel 36. Minimalinvasive chirurgische Technik (MIST) und modifizierte MIST
Kapitel 37. Knochentransplantate und Knochenersatzmaterialien in der regenerativen Parodontalchirurgie
 

Plastische Parodontalchirurgie
Kapitel 38. Korrektur von Lippen- und Wangenbändchen
Kapitel 39. Freies Schleimhauttransplantat
Kapitel 40. Bindegewebstransplantat (Envelope-Technik)
Kapitel 41. Koronaler Verschiebelappen
Kapitel 42. Gingivawucherungen
Kapitel 43. Die chirurgische Kronenverlängerung
Kapitel 44. Die flexible Gingivaepithese: Indikationen und Herstellung
 

Unterstützende Parodontitistherapie (UPT)
Kapitel 45. Ziele und Inhalte der unterstützenden Parodontitistherapie (UPT)
Kapitel 46. Individuelles Parodontitisrisiko und Bestimmung der UPT-Intervalle
 

Periimplantäre Erkrankungen
Kapitel 47. Periimplantäre Erkrankungen: Diagnostik und Therapie

Preis: 128,97 €
 Sofort lieferbar

Ästhetische Parodontalchirurgie

Autor: Zucchelli, Giovanni

Die ästhetische Parodontalchirurgie widmet sich der Korrektur unästhetischer Veränderungen der Mundschleimhaut. Hierzu zählen Gingivarezessionen, häufig assoziiert mit nichtkariösen zervikalen Läsionen und/oder Wurzelkaries sowie andererseits Probleme beim passiven Zahndurchbruch. Auch die Augmentation der Gingivadicke und -höhe um Implantate und Zahnersatz sowie die Weichgewebsaugmentation am zahnlosen Kiefer fallen in das Gebiet der ästhetischen Parodontalchirurgie.

Dieser erste Band behandelt die parodontalchirurgischen Techniken, die mit ästhetischer Zielsetzung an natürlichen Zähnen und Implantaten zum Einsatz kommen. Die Techniken für den zahnlosen Kiefer werden in einem zweiten Band vorgestellt.

Als Ergänzung zum Buch sind alle chirurgischen Techniken auf anschaulichen Lehrtafeln mit hochwertigen Zeichnungen und Falldokumentationen ganzseitig illustriert und in einem Ordner kompakt zusammengestellt. So sind die wesentliche Schritte für den schnellen Überblick am Arbeitsplatz immer griffbereit.

Preis: 278,50 €
 Sofort lieferbar